iminform: Umbauarbeiten

Bitte beachten Sie, wegen umfangreicher Umbauarbeiten sind die iminform-Seiten (inklusive aller Projektseiten) nur eingeschränkt und unvollständig sichtbar.

Textempfehlung im iminform-Blog :: salto mediale ::
“Film: Nachrichten aus der ideologischen Antike. Marx – Eisenstein – Das Kapital”
planetensystem marx “Nachrichten aus der ideologischen Antike” ist der Titel des neuen Films, eines Kommentar-Films, über das Kapital von Karl Marx, den Alexander Kluge nun als 9-stündige DVD-Version veröffentlicht (3 DVDs) hat, ganz im Sinne von Eisenstein mit einer “kugelförmigen Dramaturgie”. Kluge entwickelte keinen lineareren Plot, sondern einen Kommentar, ähnlich einem Planetensystem, in dem die schwerkraftbehafteten Körper umeinander Kreisen, so soll ein Zusammenhang hergestellt werden. Eisenstein hatte nach Bildern im Kapital gesucht. Kluge hat diese ebenso bei Marx und auch Eisenstein gesucht und ist dabei nur auf zwei Bilder gestoßen, die allerdings für neun Stunden Film ausreichten. Das ist einmal der sogenannte Warenfetisch und das zweite ist ein “eigenartiges” und stammt von einem Vorgänger von Marx, von Adam Smith (”…kein Hund tauscht Knochen mit einem anderen”), die Tauschgesellschaft. (Kluge im Interview mit Deutschlandradio Kultur)
[... weiterlesen in :: salto mediale :: ...]

Die Reitz-Chronik einer Zeitenwende: “Heimat 3″
(Dirk Schneider in Telepolis 15.12.2004)

Kann Film Heimat sein? Der Regisseur Edgar Reitz meint, “Ja”. Der dritte Teil seines facettenreichen Epos über Selbstbilder und Sehnsüchte der Deutschen scheint dies zu bezeugen und setzt sich wohltuend von dem aktuell grassierenden TV-Kitsch und geschichtsklitternden “Untergangs”-Filmen ab. Heimat 3 ist in sechs Teilen ab dem 15. Dezember jeweils um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.
Weiterlesen »

Nächste Seite »



Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.